schnelle Versandabwicklung mit DHL   toller Kundenservice - auch über WhatsApp   unkomplizierte Reklamationsbearbeitung

Meine Stoffwindel läuft aus - warum?

Na, bist du auch eine von auslaufenden Windeln geplagte Stoffwindelmutti? Wir denken, dass das früher pder später jedem einmal passieren wird. Zu Beginn sollte man nicht gleich aufgeben und sich folgende Tipps durchlesen, damit deine Stoffwindeln nicht mehr durchnässen.

Der richtige Sitz der Windel:

Anleitung wie lege ich eine stoffwindel richtig an

15 schnelle Tipps gegen auslaufende Stoffwindeln:

  • Die falsche Windelgröße verwendet?

Zu groß, zu klein, zu weit, zu eng... auch wenn die meisten Hersteller von Stoffwindeln eine Größentabelle anbieten heißt es noch lange nicht, dass die Stoffwindel auch gleich wie angegossen passt. Oft bedarf es ein paar Versuche um die Stoffwindel optimal einzustellen. Den Klettverschluss etwas weiter oder enger, den Druckknopf enger oder weiter.. Dein Baby wächst, hat mal mehr mal weniger Speck, bleibt nicht immer so klein. Das sollte alles beachtet werden.. Wichtig ist, dass die Windel nicht zu eng wird, nicht ein oder abschnürt, keine zu festen Abdrücke hinterlässt und dem Kind unangenehm reibt.


  • Hast du deine Einlagen eingewaschen?

Ja, du hast richtig gelesen. Neue Einlagen müssen erst 4-5 mal gewaschen werden, damit diese ihre volle Saugkraft erreichen, die Fasern welche von der Verarbeitung noch nicht vollständig aufgestellt sind und sich "ausgerichtet" haben und nicht nach 20 oder 30 Minuten anfangen auszulaufen.

Alternativ kannst du deine Einlagen auch über 24h in einem Eimer mit Wasser einweichen und anschließend trocknen.

Welchen Weg du wählst bleibt dir überlassen. Wichtig ist, dass die neuen Einlagen eingewaschen werden müssen.


  • Nur Fleece als Einlage? Das reicht meist nicht.

Das als Einlage erhältliche Fleece ist eigentlich keine echte Einlage bzw. keine echte Saugeinlage, da es zwar saugt, aber die Flüssigkeit nicht hält, sondern den Urin in die unteren Windelschichten abgibt, dafür den Babypo trocken hält.

Idealer Windelaufbau:

  1.     Lage: Hanfeinlage - sehr saugstark - saugt jedoch sehr langsam
  2.     Lage: Baumwolle - saugt schnell, kann nicht die komplette Flüssigkeit halten
  3.     Lage: Fleece - saugt schnell und leitet den Urin in die unteren Windellagen
  4.     Lage: Windelvlies - als Trennschicht um den Stuhl aufzufangen.

  • Benutzt du vielleicht zu wenige Einlagen?

Ja, auch das kann vorkommen. Besonders bei etwas größeren Kindern welche den Urin schon halten können und ihn dann mit einem mal abgeben, kommen einige Einlagen an ihre Grenzen. Hier ist eine Kombination aus mehreren Lagen Baumwolle und Bambus/Hanf gefragt, was schnell aufnimmt und viel saugt. Wichtig ist auch, dass der Penis des Kindes nicht nach oben zeigt, damit besonders in liegender Position nichts über den Bauch läuft sondern nach unten abgeleitet wird.

Auch hier gehört ein bisschen probieren dazu... Einfach mal die Lagen passend aufeinander legen, mit Wasser begießen und das Ergebnis beobachten.


  • Verwendest du die falschen Einlagen?

Die Kombination aus Saugeinlagen ist eine Wissenschaft für sich, bei der jede Stoffwickelfamilie ihren Weg gefunden hat und wo es keine Patentlösung gibt.

Wie weiter oben beschrieben gibt es aber einen kleinen Leitfaden:

  1.     Lage: Hanfeinlage - sehr saugstark - saugt jedoch sehr langsam
  2.     Lage: Baumwolle - saugt schnell, kann nicht die komplette Flüssigkeit halten
  3.     Lage: Fleece - saugt schnell und leitet den Urin in die unteren Windellagen
  4.     Lage: Windelvlies - als Trennschicht um den Stuhl aufzufangen.

  • Ist deine Windel vielleicht kaputt?

Ich hoffe nicht! Aber dennoch kann es vorkommen das durch den falschen Umgang mit Stoffwindeln das PUL beschädigt wird und anschließend ausläuft. Das passiert bei zu heißem Waschen, beim Auslegen in der Sonne oder weil sie im Trockner landen.. Auffrischen kann man PUL leider nicht mehr, daher hilft nur die Anschaffung von einem neuen Höschen, denn hier hilft auch die beste Saugeinlage nicht mehr..

Wie du siehst, gibt es viele Möglichkeiten hier und da etwas falsch zu machen. Dennoch hoffen wir, hier und da vielleicht einen kleinen Ratschlag gehabt zu haben, der dir das Stoffwickeln erleichtert oder in Zukunft erleichtern wird.

Weitere Lösungen wenn deine Stoffwindeln auslaufen:

  • Die Stoffwindel läuft in der Nacht aus

Dein Kind ist ein Bauch-/ oder Seitenschläfer? Dann sorgt die blöde Physik dafür, dass der Urin nicht nach unten in die Einlage läuft, sondern sich seitlich verbeimogelt.

Die Windel läuft nachts seitlich aus? Vielleicht probierest du mal eine Höschenwindel aus. Durch die Form ist der Unterlaib vollumfänglich eingepackt und egal in welcher Position das Baby liegt, der Urin wird aufgesaugt.


  • Die Stoffwindel läuft im Autositz oder auf dem Fahrradkindersitz aus.

Dadurch, dass das Kind auf den Einlagen sitzt, werden diese natürlich komprimiert - ähnlich wie ein Schwamm den man ausdrückt. Die Einlage verliert an Volumen und kann somit weniger saugen. Eine Lösung ist das Wechseln der Einlage. Probiere andere Formen, breiten und Längen.

Es kann auch sein, dass die Windel einfach schon ihr Saugvolumen erreicht hat und diese öfters gewechselt werden sollte – 2h Autofahren kann schon eine Herausforderung sein und sorgt ruck zuck für nasse Kleider.


  • Die Stoffwindel ist trocken, aber trotzdem ausgelaufen.

Das PUL der Überhöschen könnte defekt sein. Hast du dir Bauch- und Beinbündchen mal genauer angeschaut? Dort wo die Bündchen sind kann das PUL defekt sein.

Hast du einen Jungen und genau das Problem? Evtl. hat der Penis beim Wickeln nach oben gezeigt. Dieser sollte immer nach unten gelegt werden damit der Urin in das Innere der Windel geleitet wird. Ansonsten könnte das ganze Schlamassel über den Bauch laufen.

Ein weiterer Grund könnte sein, dass du die Einlagen nicht vorgewaschen hast. Einlagen sollten 4-5-mal vorgewaschen werden, damit sich die Fasern aufstellen und die volle Saugkraft erreicht wird.


  • Die Stoffwindel ist zu groß bzw. zu klein.

Stoffys müssen richtig sitzen. Andernfalls liegen Bauch- und Beinbündchen nicht richtig an. Windeln laufen hinten aus, wenn die Spannung der Bündchen im Hüftbereich nicht ausIst die Windel zu klein, drückt man die Saugeinlagen zusammen – das Saugvolumen verringert sich.Wenn die Windel zu groß ist liegen die Einlagen nicht am Körper an und der Urin kann nicht aufgesaugt werden. Eine Empfehlung ist die Auswahl je nach Körpergröße bzw. Gewicht. Newborn oder mitwachsende Überhosen sind eine gute Wahl.


  • Hast du Windeln von Amazon oder Alibaba?

Man nennt diese Windeln auch ChinaCheapies – also billige Windeln aus Fernost mit wirkungslosen Einlagen. Evtl. weitere Booster verwenden.


  • Eine Höschenwindel ohne Überhose.

Huch, was ist denn hier passiert? Der Fehler wird dir vermutlich nur einmal passieren. Über eine Höschenwindel gehört immer eine Überhose aus Wolle oder PUL. Höschenwindeln sind nicht wasserdicht!


  • Stoffwindel läuft am Po aus.

Das könnte an einer zu großen bzw. zu kleinen Windel liegen. Stoffwindeln sollen an der Haut anliegen und nicht einschnüren. Am besten prüft man das, indem man einfach mit den Fingern unter das Bauch- oder Beinbündchen fährt und die Spannung prüft. Nicht zu locker, nicht zu fest.


  • Stoffwindel läuft am Rücken aus (wenn das Kind liegt).

Evtl. sind deine Einlagen zu lang oder verrutsch und schauen über das Bündchen hinaus. Das Bauchbündchen sollte 2-3cm unter dem Bauchnabel liegen, die Einlagen nochmal 2cm tiefer. Schauen die Einlagen darüber hinaus, wirken Sie wie ein Docht und leiten den Urin aus der Windel. Das gleich gilt auch für Windelvlies!


  • Die Stoffwindel läuft aus (sonstige Fehler).

  • Vielleicht ist der Body zu eng und drückt die Saugeinlagen zusammen und verringern so das Saugvolumen. Die Lösung ist hier ein größerer Body oder eine Bodyverlängerung
  • Saugeinlagen nicht vorgewaschen (siehe Punkt 3)
  • Die Prefolds sind ungünstig gefaltet. Schon mal was von „Pullerdamm“ oder „Starke Mitte“ gehört? HIER erklären wir die Falttechnik.
  • Die Stoffwindeln könnte zu groß sein, somit liegen die Einlagen nicht richtig an und der Urin läuft einfach darüber hinweg und aus der Windel hinaus.
  • Falsche Anordnung der Saugeinlagen:
  1. - Überhose
  2. - Saugeinlage
  3. - Booster (bei Bedarf)
  4. - Trockenfleece
  5. - Windelvlies
  6. - man könnte auch eine weitere Zusatzeinlage verwenden.

Neben den besten Stoffwindeln findest du in unserem Onlineshop eine vielzahl von tollen Artikeln die dir und deinem Kind den Wickelalltag erleichtern. Hast du Fragen oder brauchst anderweitige Produktberatung? Dann nutze doch einfach unser Kontaktformular!

Passwort vergessen