schnelle und sichere Versandabwicklung mit DHL   Versandkostenfrei innerhalb Deutschlands ab 49,- € Bestellwert   toller Kundenservice über das Kontaktformular & WhatsApp

Windelfrei leicht gemacht

Beim Thema windelfrei oder Ausscheidungskommunikation denken viele zunächst an große Herausforderungen und einen noch größeren Wäscheberg. Hinter diesen Begriffen steckt aber ein bedürfnisorientierter Umgang mit den Ausscheidungen der Babys statt ein kompletter Verzicht auf Windeln. Die Eltern achten dabei auf die Signale ihrer Kinder und können das Baby über einem Töpfchen abhalten, wenn es das Zeichen für ein anstehendes Geschäft gegeben hat. Damit in den Zeiten dazwischen nichts daneben geht, sind leichte Windeln oder Einlagen ein guter Back-Up-Plan. Statte dich jetzt mit allen praktischen Helfern für die Windelfrei-Methode aus! 

Hier mehr über Windelfrei erfahren… 


Der Gedanke hinter der windelfrei-Praxis

Die Überlegungen mit nur wenigen oder ganz ohne Windeln auszukommen, gibt es schon lange. Auch heute noch tragen deutlich über die Hälfte der Babys keine Windeln, sondern lernen durch das Abhalten von Geburt an die Möglichkeit kennen, ihr Geschäft außerhalb der Windel zu verrichten. Dieses Konzept schließt eine Stärkung der Bindung zwischen Eltern und Kindern sowie einen bewussten Umgang mit dem Ausscheidungs-Bedürfnis der Babys mit ein. Das bedeutet auch, zu verhindern, dass die Kinder über längere Zeit in ihren Ausscheidungen in der Windel sitzen müssen. 

Vorteile von Windelfrei

Die Entscheidung gegen Wegwerfwindeln und für eine bedarfsgerechte Sauberkeitserziehung direkt in den ersten Monaten beinhaltet keinen vorgefertigten Plan. Für jedes Team aus Eltern und Baby sieht die Lösung anders aus. Ob Teilzeit oder dauerhaft, mit oder ohne Windeln und ob ihr schon mit dem Neugeborenen startet oder erst mit dem Kleinkind – wichtig ist der achtsame Umgang mit den Signalen deines Babys. Denn schon ein kleiner Schritt Richtung windelfrei kann viele positive Faktoren mit sich bringen:

  • Die Kommunikation zu deinem Baby wird besser, denn es fühlt sich verstanden und du kannst seine Signale besser deuten.
  • Die Bindung zwischen Eltern und ihren Kindern wird vertieft. 
  • Die Haut deines Babys wird geschont. Der sogenannten „Windeldermatitis” beugst du durch die Ausscheidungskommunikation effektiv vor.
  • Durch den geringen Verbrauch von Windeln schonst du die Umwelt und deinen Geldbeutel. 
  • Meistens sind Babys, die abgehalten werden, deutlich früher trocken als Kinder, die eine Windel tragen. 

Wenn ihr als Eltern die Signale eures Kindes bemerkt und deutet, vertieft sich der Zusammenhalt zwischen euch. Ihr agiert besser als Team. Außerdem gibst du deinem Baby von Geburt an eine gewisse Selbstbestimmung und Selbstständigkeit. 

Helfer für den Windelfrei-Alltag

Eine Entscheidung für das Windelfrei-Konzept bedeutet nicht, dass dein Kind keine Windeln mehr tragen wird. Stattdessen greifst du auf nützliche Helfer zurück, die dir den Alltag mit der Ausscheidungskommunikation erleichtern:

  • Töpfchen oder Chinatöpfchen zum Abhalten
  • Babystulpen
  • Gürtel für Stoffwindeln
  • Schlafhemden fürs Baby
  • dünne Überhosen mit Einlagen

Diese und viele weitere Accessoires erleichtern dir und deinem Baby den Einstieg in die Windelfrei-Methode. Finde jetzt die passenden Produkte für deine Windelfrei-Routine! 

Windelfrei und vieles mehr auf NoWasteWrapping.de

In unserem Online-Shop findest du eine große Auswahl an Produkten für die nachhaltige Familie. Neben den nützlichen Töpfchen und Überhosen für die Windelfrei-Methode bieten wir dir Stoffwindeln und das passende Zubehör an. Entscheide zwischen unterschiedlichen Stoffwindelsystemen und Wickelzubehör für ein entspanntes und umweltfreundliches Leben mit deinem Kind. Jetzt Windelfrei-Zubehör und mehr online kaufen!


Artikel  1 - 29 von 29