schnelle Versandabwicklung mit DHL      toller Kundenservice - auch über WhatsApp      unkomplizierte Reklamationsbearbeitung

AIO - All in One Stoffwindeln

All-in-One Windeln sind Stoffwindeln bei denen die Saugeinlage und das wasserdichte Nässeschutzhöschen fest miteinander vernäht sind - das vereinfacht die Benutzung der Windel enorm, da nach der Stoffwindelwäsche keine Einzelteile zusammgesucht und die Windel vor der Nutzung aufwändig vorbereitet werden muss. Sie lassen sich dabei genau so simpel anlegen wie Wegwerfindeln was dieses Stoffwindelsystem ideal für Anfänger und Gelegenheitswickler wie die Tagesmutter, die Großelter oder den Babysitter macht. 

Hier mehr über All in One Windeln erfahren...


All-in-One Stoffwindeln - perfekt für Gelegenheitswickler

Was sind All-in-One Stoffwindeln überhaupt?

AIOs sind die erste Wahl wenn es darum geht schnell und simpel mit Stoffwindeln zu wickeln. Sie bestehen aus einer saugstarken Einlage welche direkt mit der wasserdichten und atmungsaktiven Überhose aus PUL vernäht ist.

All-in-One Windeln lassen sich ähnlich simpel wie Einwegwindeln anlegen. Durch die vernähte Einlage kann man nichts vergessen oder verwechseln und genau diese clevere Idee macht die Windeln ideal für Anfänger oder Gelegenheitswickler wie Oma und Opa oder die Erzieher in der KiTa.

All-in-One Stoffwindeln - Vorteile & Nachteile

Die Vorteile der AlO Windeln überwiegen deutlich:

  • simpel anzulegen & ideal für die Fremdbetreuung
  • man kann nichts vergessen oder vertauschen
  • kein Zusammensuchen der Windelbestandteile nach dem Waschen notwendig
  • Größenverstellung durch Snaps und Klettverschluss möglich
  • weiche Beinbündchen sind zart zur Babyhaut
  • in der Regel mit eingenähter Tasche um weitere Saugeinlagen für die Nacht einzulegen

Nachteile der All-in-One Stoffwindel:

  • die Windel muss komplett gewaschen werden
  • Anschaffungskosten höher als andere Systeme wie z.B. das All-in-Two Windelsystem
  • verlängerte Trocknungsdauer (unser Tipp: Stoffschichten nach dem Waschen und vor dem Trocknen auseinander ziehen bzw. leicht aufschütteln um Trocknungsdauer zu verkürzen)

​​All in One Stoffwindeln waschen & trocknen

All-in-One Windeln waschen ist kein Hexenwerk - so machen wir´s!

Durch die Materialkombi aus PUL und der Saugeinlage welche meistens aus Baumwolle, Hanf oder Bambus besteht, solltest du auf ein Waschmittel mit Chlorbleiche verzichten. Die scharfe Bleiche greift das PUL an und lässt es mit der Zeit undicht werden und die schönen Stoffis würden auslaufen. Eine zu heiße Temperatur beim waschen lässt Gummibündchen frühzeitig ausleiern.

All in One Windeln waschen:

  • 40°C Waschtemperaur, 60°C nur wenn es die Windeln wirklich nötig haben
  • Pulverwaschmittel mit Sauerstoffbleiche (keine Chlorbleiche)
  • Schleuderdrehzahl so gering wie möglich um die PUL-Schicht zu schonen

All in One Windeln trocknen:

  • den Wäschetrockner vermeiden, wenn dann nur "Schontrocknen" (geringe Drehzahl & niedrige Temperatur)
  • Einlage heraushängen lassen & die Stofflagen auseinanziehen damit diese besser belüftet werden und schneller trocknen
  • am Besten an die frische Luft zum Trocknen aufhängen
  • in der Wohnung auf dem Wäscheständer zum Trocknen an die Heizug stellen (nicht über die Heizung hängen) und ausreichen Platz zwischen den Windeln lassen

Du willst mehr über das Thema Stoffwindeln waschen wissen, dann schau dir diesen Beitrag von uns an!

Wie viele All-in-One Stoffwindeln brauch ich?

AIO Windeln können nur einmal verwendet werden. Das senkt die Verwendungsdauer und erhöht den Waschaufwand und die Anzahl der anzuschaffenden Windeln. Aus diesem Grund solltest du mindestens 20 bzw. 25 Stoffwindeln haben. 

Wir rechnen wie folgt:
Windeln wechseln 6-8 mal am Tag x Wickelintervall von 3 Tagen + Backup = Anzahl der anzuschaffenden Windeln. 

Weitere nützliches Wickelzubehör:
- Windelvlies (um grobe Verschmutzungen leichter zu entfernen
- Wetbags oder einen Windeleimer zur Aufbewahrung bis zur nächsten Wäsche


Artikel  1 - 21 von 21