schnelle Versandabwicklung mit DHL      toller Kundenservice - auch über WhatsApp      unkomplizierte Reklamationsbearbeitung

Wie funktionieren Stoffwindeln

Moderne Stoffwindeln – wie funktioniert das eigentlich?

Du hast bereits von Stoffwindeln gehört und suchst weitere Infos? Bei uns bist du genau richtig! Mit unserem übersichtlichen Guide beantworten wir die viele Fragen rund um die Stoffwindeln und die verschiedenen Windelsysteme.

Folgende Informationen halten wir für dich bereit:

  • Was sind Stoffwindeln eigentlich?
  • Wie funktionieren Stoffwindeln?
  • Welche Stoffwindelsysteme gibt es?
  • 5 Vorteile von Stoffwindel.
  • Stoffwindeln mieten – ist das möglich?
  • Welche Stoffwindeln eigenen sich für Anfänger?
  • Unser Fazit zu Stoffwindeln.

Was sind Stoffwindeln eigentlich?

Stoffwindeln funktionieren wie Einwegwindeln und müssen längst nicht mehr ausgekocht werden. Die waschbaren Windeln sind herrlich bunt, werden aus einem atmungsaktiven und hautfreundlichen Materialmix hergestellt, weiche Gummibündchen schmiegen sich perfekt an den Körper des Kindes an und verhindern so das Auslaufen.

Wie funktionieren Stoffwindeln?

Stoffwindeln bestehen in der Regel aus zwei Teilen - einer saugstarken Einlage welche Feuchtigkeit aufnimmt und einer wasserdichten Überhose, sodass die Nässe nicht nach Außen gelangt. Damit die Windel nicht verrutscht kann man diese mit Klettverschluss oder Druckknöpfen verschließen.

Die Überhose als Nässeschutz:

Die Überhose kann wahlweise aus PUL-Stoff oder Wolle bestehen und ist mit der wasserdichten Schicht einer Outdoorjacke vergleichbar. Dieser Teil der Stoffwindel hält die Kleidung trocken und verhindert das Auslaufen.

Das Saugmaterial:

Saugeinlagen können als Prefold, Booster oder Höschenwindeln gekauft werden. Dabei können sie aus viele verschiedenen Materialen wie Baumwolle, Hanf oder Viskose bestehen. Jedes Material bringt verschiedene Vorteile wie das Saugvolumen mit sich. Je nachdem wann die Windel getragen wird kann man verschiedenen Einlagen verwenden.
Du möchtest mehr über die Eigenschaften der Saugmaterialien erfahren? 
Wir empfehlen dazu unseren Beitrag über auslaufende Stoffwindeln.

Der Verschluss:

Stoffwindeln kann man mit verschiedenen Verschlüssen kaufen. Man unterscheidet nach Klettverschluss, Druckknopf (Snaps) oder mit Bändern. Weiterhin gibt es Überhosen auch ohne Verschluss, diese nennen sich Wollschlupfhosen und werden wie Unterhosen angezogen.

Verschlussarten von Stoffwindeln:

Verschlussarten von Stoffwindeln

Welche Stoffwindelsysteme gibt es?

Die Windelsysteme sehen auf den ersten Blick sehr verwirrend aus, orientieren sich aber immer am Prinzip „Zweiteiler“ also der Überhose mit Saugkern. Die Unterschiede liegen meist an der Befestigung des Saugkerns.

Hier findest du einen kurzen Überblick über die verschiedenen Systeme und deren Vorteile:

All in One (AiO) Komplettwindeln

  • Einlage ist mit Überhose fest vernäht
  • simpel in der Handhabung
  • muss immer komplett gewaschen werden
  • manchmal mit Tasche für zusätzliche Booster

All in Two (AiO) Stoffwindeln

  • Ideal für Anfänger
  • Einlagen können je nach Tageszeit beliebig variiert werden
  • Überhose kann weiter verwendet werden
  • günstiges Windelsystem

Snap in One (SiO) Stoffwindeln

  • Einlage wird mit Snaps pder Klett in der Überhose befestigt
  • meist nur Einlagen eines Herstellers verwendbar
  • es kann nichts verrutschen
  • Überhose kann weiter verwendet werden

All in Three (AiO) Stoffwindeln

  • bildet ein schmales Windelpaket
  • besteht aus 3 Teilen (Überhose, Wanne, Einlage)
  • Wäschesparend, da nur das gewaschen wird was verschmutzt ist. 
  • Überhose aus Baumwolle ist super weich
  • kann je nach Tageszeit mit weiteren Einlagen versehen werden

Pocketwindel / Taschenwindel

  • die eingenähte Tasche kann mit zusätzlichen Saugeinlagen befüllt werden
  • Einlagen können nicht verrutschen
  • Pocketwindeln trocknen schnell
  • zum Waschen können alle Einlagen entnommen werden

Höschenwindel (HöWi)

  • extrem saugstark & super weich
  • ideal als Nachtwindel
  • saugt in allen Positionen, also ideal auch für Bauchschläfer
  • muss immer mit einer Überhose aus PUL oder Wolle getragen werden

Vorteile von Stoffwindeln - da gibt es mehr als du glaubst!

Wickeln mit Stoffwindeln - das erinnert an riesige Wäscheberge und aufwändiges Auskochen. Aber der negative Ruf der den waschbaren Windeln vorauseilt, ist längst überholt. Inzwischen überzeugen Stoffwindeln durch praktische Funktionen und eine leichte Handhabung.  Zusätzlich bringen die waschbaren Windeln weitere Vorteile, die für deren Verwendung sprechen.

Vorteil 1: Hautreizungen werden minimiert

Weist du was in Wegwerfwindel drin ist? Wir auch nicht! Was wir aber wissen ist, dass Stoffwindeln aus natürlichen Textilien und mit mildem Waschmittel gewaschen, die Haut eines zarten Babypopos deutlich weniger reizen.

Vorteil 2: Schont die Umwelt, spart den Geldbeutel.

Rund 5000-6000 Stoffwindeln braucht ein Kind um Durchschnitt bis es trocken ist. Allein in Deutschland entstehen dadurch rund 150.000 Tonnen Sondermüll, den Einwegwindeln kann man nicht recyclen. Stoffwindeln erzeugen bis auf Schmutzwasser fast keinen Müll, überstehen locker 250 Waschgänge und sind somit nicht nur für ein Kind verwendbar.

Vorteil 3: Verbessern das Körperbewusstsein deines Kindes.

Kinder, welche mit Stoffwindeln gewickelt wurden, sind in der Regel schneller trocken. Das Kind merkt sofort wenn die Windel feucht wird und kann seine Ausscheidungen eher damit in Verbindung bringen - es merkt ganz einfach was da vor sih geht. Das Stärkt das Bewusstsein und sorgt für ein schnelleres Trockenwerden. 

Vorteil 4: Spreizwindel inklusive!

Wer mit Stoffys wickelt braucht meist keine Spreizhose anzuschaffen. Durch das Einlegen eines weiteren Boosters wird die Windel automatisch zur Spreizwindel und man kann damit ebenso problemlos breit wickeln. 

Vorteil 5: Die einmalige Optik

Stoffwindeln gibt es in zig verschiedenen Farben und Design. Egal ob neutral, quietschbunt oder mit niedlichen Tiermotiven. Wir sind sicher, auch du wirst viel Freude mit den Windeln haben.


​​Wenn du weitere Vorteile kennenlernen willst empfehlen wir wir den Beitrag 10 Vorteile von Stoffwindeln.

Kann man Stoffwindeln mieten? Na klar!

Du bist dir noch unsicher ob das Wickeln mit Stoff etwas für dich ist und wie Stoffwindeln überhaupt funktionieren? Wir haben da was für dich!

Du möchtest Stoffwindeln - eine klasse Entscheidung - aber du bist dir unsicher ob Stoffwindeln für dich das richtige sind und sich die Investition lohnt? Du möchtest testen ob du lieber All-in-One- / All-in-2- / All-in-3 Windeln nutzen möchtest oder mit Pocketwindeln besser zurecht kommst? Mit unseren Mietpaketen kannst du dir all diese Fragen selbst beantworten und zwanglos entscheiden, welches System zu dir passt. Das Set enthält die gängigsten Stoffwindelsysteme mit allen wichtigen Zusatzartikeln aus der bunten Welt der Stoffwindeln und du kannst dich nach Lust und Laune durch alle Variationen durch probieren.

Hier kannst du unsere Mietpakete entdecken

Welche Stoffwindeln eignen sich für Anfänger

Wir hoffen, dass wir dir die bunte Welt der Stoffwindeln ein kleines Stückchen näher bringen konnten.
Welche Stoffwindeln für Anfängern empfehlen? Ganz klar - das All in Two Stoffwindelsystem. 

Die Vorteile liegen auf der Hand:

  • im Vergleich das günstigste Stoffwindelsystem
  • wenig Wäsche, da nur das gewaschen wird was schmutzig ist
  • kurze Trocknungsdauer, da alles einzeln aufgehangen werden kann
  • unglaubliche viele Möglichkeiten was die Kombination aus Überhose und Saugeinlage angeht
  • für den Trockner geeignet
  • Einlagen können je nach Tageszeit kombiniert werden (z.B. Verwendung als Nachtwindel)

Entdecke tolle Überhosen ...

... und dazu passende Einlagen

Unser Fazit zu Stoffwindeln - ein klares JA!

Stoffwindeln funktionieren, dass haben wir hoffentlich bewiesen. Aber wie fängt man am besten an?

Wichtig ist: Weniger ist mehr! Wer noch unsicher ist ob Stoffwindeln das richtige ist sollte mit einem Mietpaket anfange oder sich nur ein paar Stoffwindeln anschaffen. Ihr als Stoffwindeleltern habt die Möglichkeit selbst zu entscheiden wann und welche Stoffwindel genutzt wird. Eine Mischung aus Einweg- und Stoffwindeln nimmt den Druck eine Entscheidung zu fällen. 

Unser Tipp: Nicht gleich zu 100% auf Stoffys umstellen sondern lieber ein paar waschbare Windeln anschaffen und dann für das Wickelsystem gezielt weitere Einlagen und Booster anschaffen. 

Anmelden für registrierte Kunden
Passwort vergessen
Neu hier? Jetzt registrieren!